Zitate aus aller Welt

Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann

und

gib mir die Weisheit, beides voneinander zu unterscheiden.

Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen, denn wir leben nicht lange genug, um sie alle selbst zu machen.

unbekannt

Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.

Alexandre Dumas (frz. Schriftsteller, 1802-1870) Wenn man die Gerechtigkeit biegt, dann bricht
sie.
dt. Sprichwort


Der Weg ist das Ziel.
Karl Kautsky


Sage mir mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist.

Johann Wolfgang v. Goethe (dt. Dichter, 1749-1832)

Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.

Mahatma Gandhi (indischer Politiker, (1869-1948)

Gut sein heisst, mit sich selber im Einklang zu sein.

Oskar Wilde (engl. Schriftsteller)

Wären alle Menschen gleich, würde im Prinzip einer genügen. unbekannt Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.

George Orwell (engl. Schriftstelller, 1903-1950)

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.

Wilhelm Busch (Maler, Zeichner und Dichter)

Achte auf Deine Gedanken! Sie sind der Anfang Deiner Taten.
Chinesische Weisheit

Viel Wissen bedeutet noch nicht Verstand.

Heraklit (griech. Philosoph)

Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.

Matthias Claudius (Dichter, 1740-1815)